NAJU-Aktionen müssen weiterhin pausieren

Unsere Gruppenstunden mit den Kindern und Jugendlichen müssen pausieren.

Es wird draußen immer grüner und bunter.

Wald und Wiesen laden zu Erkundungstouren, Spaziergängen und Spielen in der Natur ein.

 Trotz der vorsichtigen Lockerungen der Maßnahmen zur Corona-Eindämmung ist leider immer noch nicht an die reguläre Wiederaufnahme unserer naturpädagogischen Tätigkeiten zu denken. Dies wird erst möglich sein, wenn die Kontaktbeschränkungen aufgehoben (oder sehr stark gelockert) werden.

Und was machen wir bis dahin??! .........Wir möchten Euch gerne die „normalen“ NAJU Projekte ans Herz legen: Der Erlebte Frühling ist ein absoluter NAJU-Klassiker: „Bis zum 31. Mai habt Ihr noch Zeit mitzumachen beim "Erlebten Frühling! Also packt Eure Forscherausrüstung ein und nichts wie raus in die Natur. In diesem Jahr geht es um Wald- und Ackerränder mit all ihren Lebewesen.

Da es bereits jetzt schon viel zu trocken ist, baut den Piepmätzen doch gleich noch eine Vogeltränke und stelle sie auf!“

 Infos dazu und weitere spannende Möglichkeiten findet ihr hier: https://www.naju.de/f%C3%BCr-kinder/